Ihr Aufenthalt bei uns in einer besonderen Zeit

Zeiten ändern sich, unsere Struktur auch. Wir wollen die Übertragung von Corona in unserer Praxis unbedingt verhindern und Kontaktzeiten verkürzen.

Diabetes nimmt keine „Auszeit“

Im Gegenteil – Ihr Diabetes braucht möglicherweise eine Extraportion Aufmerksamkeit. Wir helfen dabei mit Allem, was wir an Erfahrung beisteuern können.

Impfung SARS-CoV-2

Wir bieten weiterhin Erst- und Zweitimpfung mit Biontech in unserer Praxis an.

Zudem gibt es eine STIKO-Emfehlung zur Drittimpfung für folgenden Personen (frühestens 6 Monate nach Zweitimpfung):

– immunsupprimierte Personen

– Personen ab 70 Jahren

–  Pflegepersonal oder med. Personal mit direktem Patientenkontakt

– Personen, die einmalig mit Johnson&Johnson geimpft wurden (empfohlener Impfabstand hier mind. 4 Wochen)

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin und bringen die ausgefüllten Aufklärungsbögen (s. link) sowie Ihren Impfausweis mit!

 

 

 

Aufklärungsbogen Biontech                         Einwilligung Biontech

Bitte beachten Sie: sollten Sie bereits eine Coronainfektion durchgemacht haben, darf die Impfung frühestens 6 Monaten nach der Infektion erfolgen.

Themen

Die Themen, über die wir dabei sprechen, haben wir auch schriftlich für Sie zusammengefasst:

Für Menschen mit DM Typ 1:

Für Menschen mit DM Typ 2:

Anmeldung


    DM Typ 1DM Typ 2

    Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und stimme der Verwendung meiner Daten zu.

    Update August 2021

    Inzwischen haben sich unsere Abläufe in der Praxis fast wieder normalisiert. Im Zusammenspiel mit dem Krankenhaus können wir unsere Türen noch nicht öffnen, was den Zugang für Menschen, die unser 10 Stufen nicht bewältigen können, erschwert.

    Faxformular Notfalltermine für Überweiser

    Niedergelassene Kollegen können für Stoffwechselentgleisungen unkompliziert Notfalltermine bei uns anfordern. Dafür bitte das Faxformular ausdrucken, ausfüllen und uns faxen.

    Schwangerschaftsdiabetes

    Die Testungen auf Schwangerschaftsdiabetes finden statt. Die anschließend evtl. notwendigen Schulungsmaßnahmen werden telemedizinisch durchgeführt. Abweichende Regelungen können wir besprechen. Testungen nach der Schwangerschaft, in welchem Umfang der Stoffwechsel sich wieder normalisiert hat, finden erst ab September wieder statt. Wenn Sie Sorge haben, das sei zu lang, sprechen Sie uns bitte an.

    Rollstuhlfahrer

    Bitte rufen Sie unter 0221 7712 4985 an, damit wir am alten Eingang des St. Vinzenz-Krankenhauses (Merheimer Str. 221) den Zugang für Sie aufschließen können. Durch das St. Vinzenz-KH kommen Sie vorerst nicht mehr zu uns.